Treffen mit der geliebten des mannes

Ich glaube, dass die SCHULD nie nur bei EINER Person liegt! Weil ALLES eine Selbstverständlichkeit war (und sei es das einkaufen von KLOPAPIER) .. Wir haben nicht miteinander gesprochen, wir haben miteinander gelebt, aber nicht mehr miteinander gefühlt! Nur, es pasiert nicht ohne Grund, es hat etwas ganz grundlegendes gefehlt oder ging über die Jahre hinweg verloren.

Denn er ist in einer Situation, wo ZWEI Seiten existieren, die ihn lieben .. ich weiss, dass ich nicht in der Position bin, Forderungen zu stellen oder eine Entscheidung zu verlangen. Ich glaube DAS, was so harmlos mit Geplänkel begonnen hat, ist mittlerweile nicht mehr so leicht zu beenden ... wenn er mit dir was anfängt, fehlt ihm zuhause was. gefällt es ihm richtig gut, bleibt er bei dir, verliebt er sich gar, verläßt er seine frau. Status: verheiratet, Kinder, in der Politik, Pferdenarr und aus der gleichen Stadt! Wenn er geht, bleibt er auf der Treppe stehen dreht sich nochmal um.. Könnte er dir auch so interessant bleiben, unter den normalen Umständen? Aber seine ganze Art, wie er redet, wie er guckt .. Die Frage die sich stellt, ist er bereit das zu Hause wegen einer Anderen aufzugeben oder nicht?! Allerdings erzählt man mir dann immer, nicht Arm in Arm oder Hand in Hand. Wir haben die Absprache, dass wenn es passieren könnte, dass ich BEIDE treffen könnte, dass er mich vorher unterrichtet, damit ich gewappnet bin. aber ich glaube, ich kann es nicht - noch nicht - ! beste online dating seite Münster Mein Status: seit 1,5 Jahren Single (vorher 13 Jahre in einer Beziehung), leider Kinderlos, Hippelmors und hat "wieder" Spass am Leben! Wir waren uns beide nicht sicher, ob wir uns kennen (die Stadt aus der ich komme ist nicht wirklich gross und zählt nur 26000 Einwohner). War dann ständig im Aussendienst (in der Nähe meiner Arbeitsstätte) und wollte nur kurz einen Kaffee bei dem großen goldenen M trinken . ALLES, ist letzte Gedanke bevor ich schlafe, danach kommen die Träume und der erste Gedanke, wenn ich aufwache! Deine Angst hemmt dich unnötig, entspanne dich, bis so wie du bist und tu das, wonach es dir mit ihm ist. Solche Informationen können auch von Vorteil sein, damit du dir ein Bild von seiner Ehe schaffen kannst. Ich finde es sehr nützlich, wenn du Infos über die beiden gelegentlich erhälst. Danach wollten wir aufhören, es darf einfach nicht sein. Ein halbes Jahr ist doch nicht mal einfach so vergessen! und jede Minute ohne diesen Mann erscheint wie eine Ewigkeit!Wenn du deine innere Intuition fühlst, dann richte dich nach ihr. Wir reden viel über seine Kinder, von seiner Frau sprechen wir nicht . Sie ist sicherlich eine tolle Frau und das es falsch ist weiss ich auch ... Aber sag, wie geht das dann, man möchte dann doch eine Zukunft miteinander, man wünscht sich doch dann, dass er sich trennt. Blendet man das angesichts der starken Gefühle aus? Denkt man über die Ehefrau, dass sie selbst Schuld ist? Wie gesagt, ich will dich nicht angreifen, das sind ehrliche Fragen mit der Bitte an dich, sie ehrlich zu beantworten.

Treffen mit der geliebten des mannes

Ich weiss, viele von Euch werden gleich mit Steinen oder Stöcken werfen. Warte aber nicht zu lange, nicht das er noch Gefallen an dem Doppelleben findet und denkt, du wirst es auch so akzeptieren, wenn er euch beide hat. Die die Urteilen waren noch nie in einer solchen Situation und sind sich deshalb nicht bewusst, dass sie wahrscheinlich genau gleich handeln würden. Die größte Angst ist, dass er dann gehen könnte und das wäre der Untergang! Ich eiss es ist gefährlich, weil sie auch ein bisschen misstrauisch ist. Und bräuchte mal so ein paar Erfahrungsberichte (am Liebsten von verheirateten Männern, die selbst schon eine Geliebte hatten). In seinem Kopf spielt sich jetzt ein gewaltiges Kopfkino ab. Da müssen schon mehrere Erlebnisse passieren, damit er sich in dir sicher ist. Poesine, das Ding ist ganz einfach, das auch ich ihm NICHTS in diese Richtung sage oder ihm meine Liebe gestehen kann.Wenn du dich zurückziehen könntest, würdest du dir selbst, ihm und seiner Familie sicher einen Gefallen tun und euch allen noch mehr Leid ersparen. Erst mal Danke, dass Du nicht gleich mit Steinen geworfen hast, gerade in Deiner Situation! Treffen mit der geliebten des mannes-13Treffen mit der geliebten des mannes-80 Ich habe ganz sicher ein Gewissen und auch ein verdammt beschissenes. Verheiratet, drei Kinder und dann lernte ich "Sie" kennen.Ich glaube, beide Seiten wären sehr erstaunt, welche Wahrheiten und Lügen auf beide Frauen seitens des Ehemanns gestreut wurden. Aber ob das so einfach umzusetzen ist, ich mein wie oft haben denn die Frauen Hass aufeinander, da reden sie nicht miteinander sondern würden sich wohl lieber umbringen Konntest du das? Nun,sie ging in die Offensive und rief mich an, nachdem ich am Tag vorher davon erfahren hatte.

Ich glaube, viele Geliebten würden sich dann doch vom Geliebten trennen. Aber ob das so einfach umzusetzen ist, ich mein wie oft haben denn die Frauen Hass aufeinander, da reden sie nicht miteinander sondern würden sich wohl lieber umbringen Konntest du das? Leider war es kein besonders klärendes Gespräch, ich selbst war zu fertig und ohne Kraft.

ICH wusste es ja VON ANFANG AN und habe mich darauf eingelassen (auch wenn ich mich dagegen gewehrt habe) ... Aber wie kann eine Frau mitentscheiden, was MANN will? ich empfinde ein halbes Jahr zwar nicht als Ewigkeit.. und so leid es mir auch für alle Beteiligten tut...

Nachdem ich jetzt die 157 Beiträge lange Diskussion zwischen Nurlieb und einigen anderen verfolge,komme ich doch immer mehr zu dem Ergebnis, dass in der Dreierkonstellation - Ehefrau - Ehemann - Geliebte -wahrscheinlich ein Aspekt zu einer schnellklärenden Lösung führen würde: Die Geliebte muss mit der Ehefrau sprechen, die betrogene Ehefrau sollte zu einem Gespräch bereit sein.

Nur dann können alle Parteien überlegen, mit wem die Zukunft geteilt wird. Aber das würde ich also noch unfairer seiner Familie gegenüber empfinden, als es ja so schon ist.

Meine Meinung aus eigener Betroffenheit: ich denke nicht, dass du ihn ganz und gar bekommst, und wenn du selbst so leidest, wird es ja auch für dich nur immer schlimmer, wenn die Situation so ungeklärt ist.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *